Apfel-Schiffchen.de
zum Online-Shop
Apfel-Schiffchen jetzt bestellen.

Apfel-Chips - Kunsprig-Knackig getrocknet

Zur Herstellung der knusprig-knackigen Apfel-Chips werden die Äpfel entkernt und in Apfelsegmente geschnitten. Anschließend werden die Segmente mit einem speziellen Verfahren getrocknet und abgepackt. Die Apfel-Chips sind ungesüßt und ungeschwefelt.

Warum sind die Apfel-Chips der Elbe-Obst so knusprig?

Das Tocknungsverfahren ist äußerst schonend. Nach dem Trocknen ist die Restfeuchtigkeit sehr niedrig. Trotzdem wird die Zellstruktur des Apfels kaum verletzt. Das führt zu dieser einzigartigen Knusprigkeit.

Woher kommen die Äpfel?

Die Äpfel kommen von Elbe-Obst aus dem größten Obstanbaugebiet Deutschlands.

Wie viel frisches Obst esse ich eigentlich mit einer Packung Apfel-Chips?

Dies hängt vom Wassergehalt des ursprünglichen Apfels ab. Eine 40-Gramm Packung Apfel-Chips entspricht ca. 4 frischen Äpfeln.

Warum ist die Verpackung nicht durchsichtig?

Der Beutel hat eine Aromabarriere. Diese Sperrschicht schützt die Apfel-Snacks nicht nur vor Gerüchen und Aromen aus der Umgebung, sondern auch vor der Feuchtigkeit und UV-Strahlung.

Warum sind getrocknete Äpfel so gesund?

Sie enthalten kaum Wasser, dafür Vitamine und Mineralien in hochkonzentrierter Dosis. Die Herstellung erfolgt ohne Zusatz von Zucker oder Aromastoffen.

Was unterscheidet die Apfel-Chips der Elbe-Obst von anderen Trockenfrüchten?

Vor allem die Knackigkeit. Außerdem sind die sehr farbstabil und werden nicht bräunlich. Beim Trocknen und Abfüllen der Apfel-Chips erfolgt kein Kontakt mit Nüssen oder Spuren von Nüssen.

Warum sind Apfel-Chips so sättigend?

Sie enthalten Pektin - ein sehr sättigender Ballaststoff, der eine gesunde Verdauung fördert.

Apfel-Chips - BIO Apfel-Chips